Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

ARCHIV


DIE LINKE. Bonn

9,56% für DIE LINKE. Bonn

Hanno Raußendorf

„Die Bundestagswahl hat einen deutlichen Rechtsruck gebracht, damit können wir nicht zufrieden sein. Bundesweit hat DIE LINKE ihr Ergebnis nur geringfügig ausbauen können, auch damit können wir nicht zufrieden sein“, so Hanno Raußendorf, Sprecher der Bonner Linken zum Ausgang der Wahl. „Optimistisch stimmt uns dagegen unser Ergebnis in Bonn, das sich um etwa 3,3 Prozentpunkte verbessert hat und mit 9,56 Prozent erstmals leicht über dem Bundesergebnis unserer Partei liegt. Auch unser Direktkandidat, Jürgen Repschläger hat nach einem sehr engagierten Wahlkampf verdient gut abgeschnitten. Das zeigt uns, dass immer mehr Bonnerinnen und Bonner unser konsequentes Eintreten für soziale Gerechtigkeit und für eine friedliche Welt schätzen.Wir bedanken uns bei unseren Wählerinnen und Wählern und gratulieren an dieser Stelle auch Dr. Alexander Neu aus dem benachbarten Rhein-Sieg-Kreis zu seinem Wiedereinzug in den Bundestag.“ Weiterlesen


DIE LINKE. Bonn

Aufruf der Bonner Parteien zur Teilnahme an der 90 km Menschen-kette von Tihange nach Aachen

Genau 130 km Luftlinie trennen Bonn vom Atomkraftwerk Tihange, bei den vorherrschenden Westwinden wäre bei einer Nuklearkatastrophe die radioaktive Wolke innerhalb von 6 Stunden über dem Zentrum unserer 320.000 Einwohner-Stadt. Einen Evakuierungsplan gibt es nicht, wäre bei der kurzen Vorlaufzeit auch undurchführbar. Selbst Jodtabletten könnten nicht mehr an Betroffene ausgeteilt werden, wenn nicht vorher eine Verteilung an alle Haushalte vorgenommen wird. Weiterlesen


6,59% für DIE LINKE in Bonn

Wir haben am Sonntag unser Wahlziel nicht erreicht. Wir wollten in den Landtag von NRW einziehen und sind mit 4,9 % denkbar knapp gescheitert. Das ist bitter. Wir haben in den vergangenen Jahren so gut gearbeitet, dass viele von uns den Ausgang als irgendwie unverdient empfinden. Die Wählerinnen und Wähler haben aber so entschieden und wir werden uns in den Jahren bis zu einer neuen Landtagswahl von außerhalb des Landtags einsetzen, für unsere Forderungen zu besserer Bildung - unabhängig vom Geldbeutel, für bezahlbaren Wohnraum für alle, auch in Bonn, für einen Mindestlohn, von dem man leben kann und am Ende auch noch eine Rente bekommt, mit der man nicht beim Sozialamt aufstocken muss. Weiterlesen


Die BAYER-Bannmeile auf dem Platz der Vereinten Nationen ist illegal!

STOP BAYER/MONSANTO

Bündnis STOP BAYER/MONSANTO reicht Klage gegen WCCB-Platzverbot ein Die Proteste anläßlich der BAYER-Aktionärsversammlung sollen in eine Seitenstraße abgeschoben werden: Die Polizei Bonn hat dem Bündnis ‚Stop BAYER/Monsanto!‘ am späten Freitag Abend ein großflächiges Platzverbot erteilt, sieben Wochen nach Anmeldung der Demonstration für Freitag den 28. April. Um sein Demonstrationsrecht durchzusetzen, hat das Bündnis jetzt zwei Eilanträge bei dem Verwaltungsgericht Köln eingereicht und wird dort auch in der Hauptsache klagen. Weiterlesen


Gegen Aufrüstung - für ein friedliches Europa!

Michael Aggelidis
Michael Aggelidis

DIE LINKE. Bonn ruft zur Teilnahme am Bonner Ostermarsch am Sonntag, 16. April auf. Treffpunkt 14:00 Uhr auf der Rheinpromenade in Beuel, Abschlusskundgebung um 16:00 Uhr auf dem Friedensplatz Weiterlesen


LINKEN Spitzenkandidat Leye spricht in Bonn vor überfülltem Saal

Christian Leye
Christian Leye

Am Dienstag trat Christian Leye, Listenplatz 2 zur bevorstehenden Landtagswahl und Sprecher der LINKEN in NRW, vor dem überfüllten Saal des "Kulturbistro Pauke" auf. Thema des Abends: "Arm und Reich in NRW, die Reichen werden reicher, die Armen werden zahlreicher." Er machte deutlich, wie sich die soziale Schere im Bundesland immer weiter öffnet. Während in manchen Städten des Ruhrgebiets bald jedes dritte Kind in einem Hartz IV Haushalt aufwächst, kommt von den 500 reichsten Menschen in Deutschland jeder vierte aus NRW. Weiterlesen


Jürgen Repschläger ist Direktkandidat für die Bundestagswahl

Jürgen Repschläger
Jürgen Repschläger

Bei der gestrigen Kreismitgliederversammlung wurde der 56-jährige selbstständige Antiquar bei nur einer Gegenstimme gewählt. Repschläger ist seit 2009 Mitglied im Bonner Stadtrat und seitdem kulturpolitischer Sprecher der Linksfraktion. Sein Wichtigstes Ziel: "Dass die LINKE stärkste Oppositionspartei wird." Weiterlesen


Bonner Linke wählt Direktkandidaten zur Landtagswahl und neuen Vorstand.

Der Kreisvorstand: (v.l.n.r.):Frans Valenta, Edelgard Greune-Weinreich, Stefan Krupp, Michael Aggelidis, Ilja Bergen, Hanno von Raußendorf, Dagmar Struwe, Nina Heist, Marco Ehrenholz, Gabi Weber-Körner, Jörg Rehmann

Am vergangenen Samstag hat DIE LINKE. Bonn auf ihrem Kreisparteitag Michael Aggelidis als Direktkandidat für den Wahlkreis 29 (Bonn I) nominiert. Er saß bereits von 2010 bis 2012 für seine Partei im Landtag und will auch diesmal wieder auf einem aussichtsreichen Listenplatz antreten. „Erneuerbare Energien spielen in NRW bei der Stromproduktion bislang leider nur eine untergeordnete Rolle,“ sagt der ausgewiesene Umwelt- und Energiepolitiker am Rande der Versammlung, „ich werde mich im Landtag für den sofortigen Ausstieg aus der Braunkohlewirtschaft einsetzen. Wir müssen dringend Umsteuern. Auch Bonn hat hier noch gewaltige Defizite. Die Stadt rechnet sich ihrer Müllverbrennung als CO2 Einsparung an, echte regenerative Energieerzeugung dagegen: weitgehend Fehlanzeige.“ Weiterlesen


Bonner Linke bei TTIP Demo in Köln (Kopie 1)

Seit Mitte 2013 verhandeln EU und USA offiziell über ein Transatlantisches Freihandels- und Investitionsabkommen, das sogenannte TTIP. Insbesondere durch eine Angleichung von Normen und Standards soll der größte Handelsraum der Welt entstehen. Dabei werden hart erkämpfte Standards zum Beispiel im Bereich des Arbeitnehmerschutzes, im Umweltschutz und in vielen anderen Bereichen unseres alltäglichen Lebens für die Kapitalinteressen der Konzerne über Bord geworfen. Den Antrag auf eine Unterschreiftenliste gegen TTIP hat die Europäische Kommission abgelehnt. Der Protest geht jedoch weiter. Weiterlesen


Bonner LINKE fährt durch Bonn

Am vergangenen Dienstag, dem 30. August, unternahm DIE LINKE mit insgesamt 15 interessierten TeilnehmerInnen eine kommunalpolitische Fahrradtour durch Bonn. Der planungs- und verkehrspolitische Sprecher der Linksfraktion im Stadtrat, Holger Schmidt, und der Sprecher für Verkehrsplanung des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs e. V. (ADFC) Bonn/Rhein-Sieg, Werner Böttcher, begleiteten die Tour. Weiterlesen